© 2019 Janine Kunze | Impressum | Datenschutz

JANINE.

KUNZE

Schauspielerin | Moderatorin

Hallo

ihr

Lieben!

Da habt ihr mich sicherlich das erste Mal gesehen... in der guten alten Flimmerkiste. Wirklich angefangen hat alles damals 1999 mit „Hausmeister Krause“ und meiner Rolle als „Carmen“. Und von da führte eines zum anderen. Von „Frech“ über „Barfuss“ bis zu „Genial daneben“ bin ich alles schon gewesen. Man mag es kaum glauben, aber von der lieben Carmen habe ich mich doch tatsächlich zur superschlauen Staatsanwältin geschafft. Wenn man mich fragen würde, welche Rolle mir bisher am besten gefallen hat, könnte ich das pauschal gar nicht beantworten. Jede Produktion hatte ihren eigenen, ganz besonderen Reiz. Es ist toll, sich in Spielfilmen oder Serien in einen speziellen Charakter hineinzuversetzen und die Geschichte nahezu selbst zu erleben. Gleichermaßen macht es mir jedes Mal unheimlich viel Spaß bei Comedy-Sendungen dabei zu sein. Aber auch die Teilnahme bei verschiedenen Shows wie z.B. „Promi Shopping Queen“ oder „Das große Backen“ sind immer wieder ein kleines Highlight für mich. Und mit meiner Kölschen Schnauze fühle ich mich als Moderatorin sowieso pudelwohl.

BACKKÖNIGIN

Da wir grade beim Thema sind...

„Das große Backen“ 2017 und im folgenden Jahr "Das große Promibacken" hat mir nicht deshalb so viel Spaß gemacht, weil ich beide gewonnen habe, sondern weil ich tatsächlich auch privat sehr gerne backe. Deshalb möchte ich an dieser Stelle meine Lieblings Back-Rezepte

mit euch teilen.

 
PLAPPERMAUL

Plappermaul ist wohl das treffendste Wort für mich; das würde mein Mann Dirk auch garantiert sofort unterschreiben. Zwar nicht ohne Punkt und Komma, aber ich rede einfach gerne.  Und es hat sich herausgestellt, dass es Leute gibt, die das gar nicht mal so schlecht finden – und schwups, da stand ich auch schon als Moderatorin für z.B. „Die Alm“, „Das Einrichtungskommando“ oder zuletzt "Big Blöff" vor der Kamera, oder viel mehr: vor dem Mikrofon.

Nun, was soll ich sagen; die Redefreude ist mir wohl in die Wiege gelegt.

Leseratte

Nun, das mit der Wiege ist ja so eine Sache. Wie ihr vielleicht bereits wisst, bin ich nicht bei meiner leiblichen Mutter aufgewachsen.  Meine Eltern gaben mir Wurzeln und Flügel, wie es bei Goethe heißt, auch wenn wir nicht blutsverwandt sind. Ich habe gelernt, dass es einzig die Liebe ist, die eine Familie ausmacht. Nicht das Blut, nicht offizielle Papiere. Über meine Vergangenheit als Pflegekind schreibe ich in meinem Buch „Geschenkte Wurzeln“. Mir ist es ein Anliegen, ein Bewusstsein für Kinder in einer ähnlichen Situation zu schaffen und ihnen, sowie den betroffenen Familien Mut zu machen.

Nun bin ich mittlerweile ja auch selbst schon 3-fache Mama, und ich kann euch sagen es ist kein Zuckerschlecken. Beruf, Kinder und Ehe unter einen Hut zu bringen, birgt täglich neue Tücken. Doch nach all den Jahren, kann ich mit ruhigem Gewissen behaupten, dass wir das als Familie wunderbar gemeinsam meistern und es neben all den Tücken einfach nur wundervoll ist, Ehefrau und Mutter zu sein. Schließlich ist es doch der alltägliche Wahnsinn mit den Liebsten, der unser Leben so lebenswert macht. In meinem neuen Buch "Liebling, ich habe die Kinder verschenkt" plaudere ich ein wenig aus dem Nähkästchen, erzähle euch von unserem Familienleben und wie wir es geschafft haben trotz und auch für unsere Kinder, unsere Zweisamkeit nicht zu verlieren. 

HerzenS

sache

Und da wir grade bei meinen Anliegen sind: Eine ganz große Herzenssache sind für mich die Hilfsprojekte, die ich unterstütze.

Mir ist es wichtig, aktiv Missstände aufzuzeigen und etwas dagegen zu tun. 

 

UMWORBEN

POCO und Janine - wie passt das zusammen?

"Passt super zusammen: POCO ist volksnah, genau wie ich.

Ich liebe den Kontakt mit Menschen."

Wenn Sie selbst Möbel einkaufen, worauf achten Sie?

"Erstens natürlich auf die Optik - ein Möbelstück muss mir gefallen,

dann stören Ecken und Kanten auch nicht.

Zweitens: Die Qualität muss stimmen."

Ihr Lieblingsmöbel zu Hause?

"Ganz ehrlich - ich habe zwei Lieblingsstücke:

Einmal unsere Küche, da sie so groß und offen ist, sie das Herz der

Familie darstellt und ich das gemeinsame Kochen und Backen einfach liebe.

Und zum Zweiten das Bett, weil es auch schön groß ist

und wir uns da alle zusammen einkuscheln können!"

Was hat Sie bei POCO am meisten überrascht?

"Die Herzlichkeit des POCO Teams - die Zusammenarbeit hat mir

super viel Spaß gemacht, ich fühlte mich total gut aufgehoben.

Es war eine absolut familiäre Atmosphäre.

Zusätzlich hat mich die große Produktauswahl begeistert -

ich habe sofort einen Teppich für meinen Sohn gefunden."

In der neuen Mini-Serie von Poco

"Mein Platz im Leben" erlebe ich den

ganz normalen Wahnsinn in einem

Poco Einrichtungsmarkt, ob Liebe, Leid, Freundschaft oder Eifersucht - einfach Geschichten, die das Leben schreibt.

 

POWERFRAU

FÜR

Auch in meinem persönlichen Leben ist stets voller Einsatz gefragt, ob auf den Jobs oder zuhause. Zum abschalten powere ich mich dann gerne beim Sport aus. Mit der Power Plate wird man da gleich doppelt gefordert, genau meins!

Umworben... ja das war Carmen damals bei Hausmeister Krause auch. Nun darf ich doch tatsächlich nach all den Jahren wieder in meine alte Rolle schlüpfen, um mit Tom für Deiters und meine heißgeliebte 5. Jahreszeit noch mal "voll normal" zu sein.

Ein Blick hinter die Kulissen

Alles andere als "voll normal" hingegen ist es, sich ständig durch seine Menstruation eingeschränkt zu fühlen und fast kein normales Leben mehr führen zu können. Als Botschafterin für "Ganz normale Tage" stehe ich hinter der Aufklärungskampagne, denn Frauen können gegen diese starken Regelblutungen etwas unternehmen.

Und auch wenn Männer das Glück haben, sich nicht mit Themen wie Menstruationsbeschwerden auseinandersetzen zu müssen, sind es doch wir Frauen, die sich nach Lust & Laune mal mehr mal weniger glamourös mit Make-Up & Co in Szene setzen können. Ich greife hierbei gerne auf die Produkte von Glominerals zurück. Damit fühle ich mich im Nu strahlend frisch und nicht angemalt.

Abgelichtet

Hautnah

Das allerwichtigste in meinem Leben ist natürlich meine Familie. Es gibt für mich nichts schöneres als Zeit mit meinen Kindern, meinem Mann und natürlich unserem Hund zu verbringen. An seinen Kindern merkt man auch erst wie schnell die Zeit vergeht. Wenn sie noch klein sind, lernen sie in so kurzer Zeit so viele wundervolle Dinge, heute krabbeln sie noch, morgen laufen sie schon. Sie werden so schnell groß, daher gibt es nichts kostbareres als Zeit mit der Familie zu verbringen, denn die Möglichkeit bekommt man niemals wieder. Mein Mann Dirk und ich sind unheimlich stolz auf unsere 3 Kinder Lili, Lola und Luiz. Unsere Familien-Urlaube sind für mich das beste im ganzen Jahr; egal wohin es uns verschlägt, wichtig ist, dass wir alle zusammen sind. Einen ganz privaten Einblick in meine Welt gebe ich euch in meinem Instagram Account. Dort könnt ihr sehen was ich grade mache und wo ich grade bin. Die neuesten Bilder findet ihr hier unten auf meiner Webseite.